Darf ich in meinem Kamin- oder Kachelofen Papier verbrennen?  
Altpapier gehört nicht in den Kamin- oder Kachelofen, und das aus wichtigem Grund:
 
Auf den ersten Blick klingt es wie eine geniale Idee: Bares Geld sparen durch Heizen mit Altpapier. Man kaufe sich eine Papier-Brikettpresse,
nehme Altpapier zur Hand und stelle sich so seine eigenen Papierbriketts her. Klasse!

Was viele Verbraucherinnen und Verbraucher nicht wissen: werden Papierbriketts verbrannt, setzen sie ungefiltert gefährliche Luftschadstoffe frei,
darunter Feinstaub, Dioxine, Teer oder krebserregende Kohlenwasserstoffe.

In privaten Öfen und Heizkesseln ist das Verbrennen von Papierbriketts daher untersagt – nachzulesen in der Verordnung über kleine und mittlere
Feuerungsanlagen (1.BImSchV).
 
Bei Anlagen mit festen Brennstoffen sind zugelassen:
  • Naturbelassenes Scheitholz
  • Holzbriketts und –pellets
  • sowie Braun- und Steinkohle
 
Fazit: Altpapier gehört in die Altpapiertonne und nicht in den Kamin- oder Kachelofen - Ihrer Gesundheit und der Umwelt zuliebe!